31. Mai 2009

Liebeserklärung. 1/2 Versuch

In Liebeserklärungen bin ich eher schlecht. Nein. Halt. In Liebeserklärungen bin ich eher sehr schlecht. Von mir aus könnt ihr auch noch ein "sehr" dazwischen setzen. Ich kann es einfach nicht.Punkt. Ich stottere, winde mich, versuche hübsche Worte zu finden, werde knallrot (und rot steht mir so gar nicht), ich werde verlegen und fühle mich wie 14 1/2. Ich stammel etwas von.. "großer Liebe, Glück.. ungeahnte Gefühle..und so" und doch kann ich nicht einmal halbwegs das sagen, was ich sagen müsste bzw möchte. Vor Stunden noch, die Worte hübsch im Kopf zurecht gelegt, hörten sie sich gar nicht so übel an- ausgesprochen allerdings eine Katastrophe. Voll Katastrophe, wenn man so will. Ich habe da einfach keine Übung drin. War immer eher zurück haltend- leise lächelnd. Heute ist es mir ein Bedürfnis manche Sachen auszusprechen. Ich muss es einfach tun- bevor ich platze. Denn- mal ehrlich- wer will schon platzen? Eben. 
Atemübungen. Bringen nichts.
Worte aufschreiben. Noch schlimmer.
Drauf losreden. Ein schreckliches Gestotter.
Konzentration. Nicht vorhanden.
Kurzum. Ich kann einfach keine schönen Liebeserklärungen machen. Wie gerne würde ich ihm sagen was er mir bedeutet. In sämtlichen Sprachen, suchen ich nach Worten die ausdrücken was ich empfinde. Die sagen, was ich nicht zu sagen wage. In sämtlichen Sprachen gibt es kein perfektes Wort. In allen Sprachen würde ich es singen, wenn es dann besser klingen würde. (Würde es aber wohl eher nicht)
Du bist mein Herzblut.Mein Atem, meine Wärme, meine Hoffnung und mein ganzes Glück.Nie, niemals zuvor habe ich ähnliches erlebt, gespürt. Die Hoffnung auf Liebe- hatte ich schon lange aufgegeben. Und plötzlich warst da- ohne anzuklopfen. Da waren keine Fragen oder Zweifel mehr. Kein Falsch oder Richtig. Keine Angst. Deine Hand berührte meine. Ich wusste einfach, dass das Liebe ist.Deine Wange berührte meine. Ich fühlte mich gleich sicher.Deine Lippen berührten meine.  Gestärkt und beschützt.Voller L(i)eben
Wir sind unsichtbar verbunden. Herzklopfen. Immer. Trost wenn ich traurig bin, ein Lächeln wenn ich glücklich bin, Wärme wenn mir kalt ist, ein Kuss wenn ich nervig bin,Halt wenn ich in die Tiefe stürze, Knieschoner wenn ich ins Leben rase,  drei Worte wenn ich voller Sehnsucht bin. Du und ich. Wir zwei. Ein "i" verbindet unser Leben.Wir zwei gehören zusammen. Du bist meine Heimat. Angekommen.Alle Türen und Fenster stehen weit auf. Ich finde stets zu dir. Und du zu mir.Ohne Straßenkarte. Dafür liebe ich dich. Sehr.

Und irgendwann werde ich ihm das auch nochmal sagen. Ohne stottern. Ganz leise.Mit geschlossenen Augen, lächelnd.Und ganz schön.

Kommentare:

  1. ♥ http://www.2-blog.net/liebe.mp3

    AntwortenLöschen
  2. schön geschrieben... ich kann mir gar nicht vorstellen, dass du keine schönen Liebeserklärungen machen kannst. Vielleicht lässt du ihn das hier einfach lesen?

    AntwortenLöschen
  3. Awwwwwwwwww. Gesprochen hört sich das sogar ganz hübsch an.♥!

    @fridachi: Du kannst mir glauben, gesprochen klingt das bei mir nach einer Vollkatastrophe. Aber ich übe. ;)
    P.S: Er liest mit. Und spricht sogar Texte von mir ein...hachz...

    AntwortenLöschen
  4. *Tränchen wegwisch* Wunderschön

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube solche großen Worte könnte ich auch nur auf Papier bringen, nie aber über die Lippen. Ich komme mir dann vor wie in einem Schnulzliebesfilm und dann ... wirkt das alles so unecht, total lächerlich und gespielt - zumindest auf mich.

    AntwortenLöschen
  6. wow... 35kg? wie hast du das geschafft? ich will auch :(

    AntwortenLöschen
  7. Mir wäre das zuviel Kitsch. Ein schlichtes "Ich liebe dich" reicht vollkommen.

    AntwortenLöschen
  8. .. wunderschön beschrieben was man so erlebt wenn man jemanden etwas sagen möchte aber eigentlich viel zu schüchtern ist dafür .. man weiss es in gedanken auszudrücken und der atem schafft es nicht die worte im mund zu formulieren .. es ist als schaute ich in einen spiegel ..

    AntwortenLöschen
  9. ich finds ganz toll. zuviel kitsch geht gar nicht wenn man seine gefühle ausdrücken will hihihi.

    AntwortenLöschen
  10. Du raspelst Süßholz und dein kleiner Freund lacht sich kaput.

    AntwortenLöschen
  11. Haben wir das mit der Größe noch nicht geklärt? Falls nicht: Ich bin größer. (Somit wäre mein Ego wieder auf einem normalen Niveau und kann sich aus dem restlichen Beitrag raushalten.)

    Ich finde es schade, dass du dich noch immer hier herumtreibst, anstatt andere Blogs aufzusuchen, wo du lieber gesehen wirst. Die gibt es nämlich. Da bin ich mir ganz sicher. Du kannst dich mit Freunden treffen, eine tolle Zeit haben und jemanden kennen lernen, der dich zu schätzen weiß, wie du bist. Aber das alles wird nicht passieren, solange du immer wieder hierher zurück kommst und dir Gedanken machst was sein könnte.

    Lass dich nicht hängen, du hast die Möglichkeit die Welt zu verändern. Und wenn es nur deine ist. Ich habe es auch getan. (Allerdings hat es mich ein paar hundert Kilometer gekostet.)

    AntwortenLöschen
  12. @ der Freund: Ich wollt noch bemerken, dass ich es ja ganz süß find, dass du den Text eingelesen hast =)

    AntwortenLöschen