10. März 2009

Herzklopfen

Herr Schmidt ist vor zwei Monaten gestorben. Einfach so ohne Ankündigung. Zack- war es zu Ende. Er war schon alt, meinten die Leute und Nachbarn. Daher fand es niemand verwunderlich. Nur seine Lissy Schmidt, mit bürgerlichen Namen Elisabeth Kaufmann, die fand es schlimm. So schlimm, dass sie vor einem Monat auch gestorben ist. Vor seinem Bild, sei sie zusammen gebrochen- tuschelten die Leute und Nachbarn. Aber auch sie war schon alt. Daher wunderte es auch hier niemanden. Tragisch- aber so ist das nun einmal. Alte Leute sterben. Das ist so. Punkt. 
Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Denn in Wirklichkeit ist das so...
Wenn zwei Menschen verliebt sind- also so richtig, richtig verliebt sind,dann tauschen sich irgendwann unbemerkt ihre Herzhälften aus. Schwupp und schon ist es geschehen.Vielleicht merkt man, dass es ab und an mal etwas schneller schlägt, das Herz. Logisch, die Hälften müssen sich ja erst aneinander gewöhnen und einen gemeinsamen Takt finden. Wenn man ab und an also mal Herzklopfen hat, so richtig Herzklopfen, dann spielen die Hälften vielleicht miteinander. Kann ja sein. 
Bei Herrn Schmidt und Lissy war das auch so. Die liebten sich schon sehr- sehr lange. Ihre Herzhälften waren fest zusammen gewachsen. Als nun Herr Schmidt gestorben ist, nun ja, da ist auch seine Herzhälfte in Lissys Brust gestorben. Mit einer Hälfte konnte Lissy gar nicht überleben. Wie auch? Daher ist sie an einem gebrochenen Herz gestorben. Die arme Lissy- hatte keine Chance. 
Das ist das Risiko- beim Herzaustausch. Aber wer einmal Herzklopfen hatte, so richtig,richtig  Herzklopfen, der geht das Risiko ein. 

Kommentare:

  1. so schön aber sooooo traurig =(((((( da bin ich fast froh noch single zu sein... schnüff

    AntwortenLöschen
  2. jepp,
    das Risiko würde ich immer eingehen.

    AntwortenLöschen
  3. klar geht man ein risiko ein... aber es gibt auch viele menschen, die solche rückschläge verkraften und neu anfangen, auch wenn sie sehr sehr verliebt waren..

    AntwortenLöschen
  4. Uns wird niemand trennen. Ich passe Tag und Nacht auf dich auf, mein Engel.
    Rot steht dir ausgezeichnet

    AntwortenLöschen