19. Juli 2008

Omas haben immer Recht. Immer!

Manchmal bin ich unzufrieden mit mir. Einfach so, weil ich es bin. Ich finde meine Größe schrecklich, meinen Bauch, der immer noch nicht superflach ist, meine Oberschenkel, die es verhindern, dass ich die Jeans eine Nummer kleiner bekomme. Ich finde meine Nase zu groß und mein Gesicht zu blass. Meine Haare sind zu blond und nie so richtig glatt und ordentlich. Meine Augenbrauen sind hellblond und kaum zu sehen.Meine Oberlippe ist schief und viel zu schmal. Ja, manchmal bin ich schrecklich unzufrieden mit mir und so ziehe ich mir dann die Bettdecke bis zu Nasenspitze und versinke fast im Selbstmitleid.
Vor ein paar Tagen war wieder so ein Tag. Vor ein paar Tagen fand ich eine Karte, von meiner Oma.
"Für meine liebste Mia, die genauso wunderbar ist..wie sie nun mal ist. So und nicht anders lieben wir dich. Ach, außerdem musst du mal wieder was ordentliches essen, du siehst schon ganz abgemagert aus. Komm doch mal zum Essen vorbei. Lieben Gruß Deine Oma und Dein Opa."

Kommentare:

  1. für omas sieht man immer abgemagert aus - auch wenn man kaum noch durch ne tür passt. ist, glaub ich, so ne art naturgesetz ...

    AntwortenLöschen
  2. @anonym: Da hast du nun wohl Recht. Omas machen sich generell Sorgen und haben immer Schokolade im Schrank. Immer. Oh..diese Kaffeebohnen..die habe ich geliebt...

    AntwortenLöschen
  3. *mia mal trostknuddel* Solche Tage kenn ich... Da muß man dann immer ganz fest dran denken, daß die auch wieder vorbeigehen!

    Ich frag mich immer, warum wirklich jeder immer unzufrieden mit seinem Äußeren ist - man wird doch nicht mit so nem Gefühl geboren, oder? Wer impft einem sowas ein?

    Und ich glaub auch, daß Omas immer recht haben, dafür sind sie schließlich Omas :) Ich hab mir zumindest immer vorgestellt, daß es so gewesen wäre, wenn ich eine Oma gehabt hätte :)

    AntwortenLöschen
  4. dieses starke »mit sich selbst unzufrieden sein« kommt aber auch nur bei frauen vor - jedenfalls wenns ums aussehen geht, oder ?

    AntwortenLöschen
  5. Hm, also so sehr, wie es bei Frauen vorkommt, ists bei Männern glaub ich wirklich nicht so verbreitet. In Einzelfällen vielleicht...

    Ich denke, durch die Medien etc. werden Männerkörper auch nicht so hochge"puscht" wie Frauenkörper. Oder auch auf Partybildern - wie oft sieht man da halbnackte Frauen, Bilder nur von Hintern oder der Oberweite etc...

    AntwortenLöschen
  6. @christine: Also diese Unzufriedenheit hat bei mir erst mit dem Abnehmen angefangen. Vorher war ich zufrieden und alles war ok. Jetzt bin ich irgendwie total unsicher. Ich weiß nicht, was ich wie am besten anziehe..ob ich nun wirklich besser aussehe etc. Ich mache mir mehr Gedanken um meinen Körper. Ob das positiver ist...weiß ich nicht.

    @anonym: Glaube ich nicht. Ne. Ich denke schon, dass es auch genügend Männer gibt die unzufrieden sind. Die würden es nur nicht laut plärrend der Öffentlichkeit erzählen.

    @

    AntwortenLöschen