9. April 2008

Stullen am Nachmittag

"Is hier noch frei?" Die stark übergewichtige Dame schnauft etwas und deutet auf den freien Platz. Ich nicke leicht und schaue wieder auf die Bahnschienen. Feine Blumen schlängeln sich mutig durch die schwarzen Steine. "Der Zug kommt doch gleich, oder?" Ein hübsches Gesicht hat sie. Feine Haut, schmale Augenbrauen und volle Lippen. Sie schnauft immer noch leise aber bedächtig, faltet ihre Hände und streckt ihre kurzen,stämmigen Beine etwas aus. Braune Locken umschängeln ihr Gesicht. Mit einem leisen Geräusch öffnet sie ihre rehbraune Handtasche und holt ein ,in weißes Butterbrotspapier eingewickeltes, Brot raus. Herzhaft beißt sie hinein und lächelt glücklich. "Bei der frischen Luft schmeckt es doch gleich viel besser...finden se nich auch? Möchten sie auch ein Brot? Ich habe immer welche dabei..irgendwie bekomme ich auf Reisen schnell Hunger. Wollen sie?" Lächelnd lehne ich das Brot ab. Ihre Finger sind leicht geschwollen und die goldenen Ringe können sich kaum bewegen. "Aus Berlin komme ich. Berlin. Da ist die Luft selten so frisch. Hier riecht man ja das Meer." Ein erneuter herzhafter Biss in ihre Stulle. "Welches Meer meinen sie? Hier ist doch gar keins in unmittelbarer Nähe..." "Ha! Da haben wir es. Sie wohnen hier,oder? " Ich nicke leicht und verunsichert. " Tja. Dann ist alles klar. Das riechen sie auch nich mehr. Ne. Ist so als ob man jeden Tag Schokoladenpudding isst. Zum Frühstück,Mittagessen und Abendbrot. Irgendwann schmeckt man keine feinherbe Schokolade mehr und die Cremigkeit geht auch verloren.Dann ist Schokoladenpudding so öde wie eine Stulle. Glauben sie mir. "

Kommentare:

  1. hihi, wer weiß, vielleicht begegne ich ihr hier auch mal^^

    AntwortenLöschen
  2. Sari, ist Berlin nicht ganz weit weg von Paderborn? *grübel* Oder wo ist dein "hier"?

    AntwortenLöschen
  3. ha! ich wusste immer, dass hier in der nähe ein meer ist. lass es uns gemeinsam suchen. ich träume seit jahren von einem hafen in bielefeld.

    AntwortenLöschen
  4. ha! ich wusste immer, dass hier in der nähe ein meer ist. lass es uns gemeinsam suchen. ich träume seit jahren von einem hafen in bielefeld.

    AntwortenLöschen
  5. auf gehts nach Berlin, mal sehen wie die Luft da ist

    AntwortenLöschen
  6. Oh, öhm.... sry Sari, irgendwie scheints, direkt morgens etwas zu schreiben ist keine gute Idee. Da war ich wohl noch nicht ganz wach. :)

    AntwortenLöschen
  7. @sari: Hehe..kann ja sein. Also so rein theoretisch. Sah sehr symphatisch aus..ich glaube, ich hätte der alles geglaubt. ;)

    @martin: Lach..das lassen wir nun einfach mal so unkommentiert stehen. ;)

    @little james: Da bin ich ja auch für. Strandnähe und so. Was immer du vor hast..ich helfe dir. ;)

    @franz-josef: In Berlin war ich schon lange nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  8. Hey das ist ne süsse Anekdote :-)

    AntwortenLöschen
  9. Liegt Paderborn nicht wirklich an einem Meer? Oder ist der Lippesee kein Meer? *lächel*

    AntwortenLöschen