7. November 2007

Tschüssikowski

Ich könnte euch erzählen, dass Susi sich verliebt hat.Ich mag aber nicht. Ich mag noch nicht einmal über die fiesen Mails schreiben, die ich immer wieder bekomme. Den Bericht, über eine Anfrage von einem bekannten Fernsehsender, gibt es auch nicht. Die Geschichte von den rosa Wolken werde ich auch nie aufschreiben.Warum ich heute fast überfahren wurde?Was ich zur Zeit am meisten vermisse? Weshalb ich einmal verfluchte Scheiße gesagt habe und warum ich ungeschminkt auf dem Friedhof war?Warum ich nicht klar denken kann? Was ich in den letzten Nächten gemacht habe, als ich nicht schlafen konnte? Warum ich eine Zeit lang mit sehr komischen Männer gesprochen habe und wie es dazu kam, dass ich eine Mandarine an die Haustür von Herrn Müller geworfen habe? Ich mag es nicht aufschreiben. Ich könnte erzählen, warum die Bäckerin regelmäßig meinen Arm drückt oder, dass ich gerade 4 Shirts trage. Ich könnte schreiben, dass ich traurig bin oder den ganzen Tag gelacht habe.Das ich mir Sorgen mache oder total unbeschwert bin. Ich könnte was witziges über Josie schreiben. Habe ich schon einmal erzählt, dass mein Herz bewohnt ist? Oder welche Wimperntusche wirklich grandios ist? Nein? Tja, alles Geschichten die ich nie aufschreiben werde. Keine passenden Worte vorhanden. Und so verfliegen die ganzen Geschichten und verschwinden irgendwann ganz leise. Tschüß, ihr Geschichten...hätte nett mit euch werden können.

Kommentare:

  1. oooch, du bist gemein, erst neugierig machen und nun...kreative schaffenspause?

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, ich möchte aber doch... hmm... ich möchte die Geschichten doch aber lesen. Vor allem diese "wie es dazu kam, dass ich eine Mandarine an die Haustür von Herrn Müller geworfen habe" und diese hier "Habe ich schon einmal erzählt, dass mein Herz bewohnt ist".

    Sollen wir mal einmal durschütteln, damit die Gedanken wieder in die Finger fließen?


    (Wimperntusche? Lancome!)

    AntwortenLöschen
  3. Niemand schreibt interessanter das er nichts schreiben kann als Niemand:-)

    AntwortenLöschen
  4. Sags anonym, weil Login vergessen: Bereitet immer Riesenfreude Dein Blog - und irgendwann schreibst Du die Dinge, die Du nicht schreibst ja doch?
    Danke übrigens auch für Ker0zene.
    Irgendlink

    AntwortenLöschen
  5. Du brauchst Urlaub! Daran wirds liegen, das ist eine einfache wie auch gute Lösung. Einmal kräftig durchschütteln kann die Worte genausogut noch chaotischer anordnen wie es helfen könnte. Und ich bin sicher, Mia würde Urlaub bevorzugen. ;-)

    Und die erwähnten und nicht vertieften Punkte in dem ganz langen Text ohne einen einzigen Absatz könnte man prima in eine Art ToDo-Liste umbauen. Auf gehts, wir sind gespannt auf morgen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, sie ist weg. Mitch auch.
    Für ... länger.

    AntwortenLöschen
  7. Vorest ein 'Tschuldigung, dass ich deinen Blog "missbrauche":

    Mitch! Solltest du irgendwo unter einem anderen Namen weitermachen: bitte nur kurze nachricht an syntax98a äd gmx . de, du bist doch auch noch gar nicht fertig mit allen phobien! und überhaupt! ;) kopf hoch... trolle gibts (leider) überall.

    AntwortenLöschen
  8. @sari:Neeee..kreative Pausen halte ich eh nicht ein bzw. durch. Es sind eher wilde Gedanken und Kopfchaos das mich zur Zeit hindert zu schreiben. Aber es geht ganz bald weiter.

    @lunally:Durchschütteln? Ach du meine Güte. Neee..besser nicht ich habe auch so einen empfindlichen Magen.
    Außerdem muss es auch ungeschriebene Geschichten geben..jaha.Andererseits..naja die ein oder andere erzähle ich vielleicht noch.

    @totti: Ach herrlich..schade, dass das nicht von mir war. ;)

    @irgendlink: Danke für das Kompliment. Vielleicht schreibe ich noch das ein oder andere..mal sehen was die Zeit so bringt.
    Ach..und gute Seite vermittel ich doch gern. Sehr gern sogar.

    @meg:Ja?
    Achso..Ich werde bleiben.Heute..und die nächsten Tage.

    @martink: Urlaub?..Och ich hätte nichts dagegen. Obwohl ich auch gerne arbeiten gehe und mich nun wieder darauf freue.Ich denke..mit der Zeit werden auch meine Gedanken wieder ordentlicher..obwohl man mir immer vorwirft unordentlich zu sein.

    @sics: Kein Problem.

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich mach mir gedanken Mia, über dich. Ich finde das klingt nicht gut.

    Reden uns scheiben kann manchmal helfen, in sich hineinfressen dagegen nicht.

    Salut

    AntwortenLöschen
  10. Oooooch … irgendwie schadiglich! Gerade Geschichten über bewohnte Herzen sind doch immer so schön!

    AntwortenLöschen
  11. Hi Mia,

    kann mich nur allen anschließen: ich warte gespannt auf die Geschichten. Hoffe, Dir geht's gut. Kann Dich aber verstehen, manchmal ist man so "durch den Wind", daß man am liebsten gar nicht schreibt/telefoniert/spricht. Aber ich hoffe, das gibt sich wieder!

    Wenn Du magst, meld' Dich ruhig mal wieder. Würd' mich freuen. :-)
    Daniela

    AntwortenLöschen
  12. ...Mias Urlaubseindücke (die man vor ein paar Tagen hier kurz sehen konnte) lassen ja vermuten, das sie am Meer war. Wahrscheinlich ist es so windig gewesen, dass im "Kreativzentrum" alles etwas durcheinander geraten ist. Lässt sich sowas nicht irgendwie mit einem Fön wieder in einen kreativen Fluss pusten? (evtl. hilft auch nochmal ans Meer fahren und rückwärts am Strand lang laufen)

    AntwortenLöschen
  13. Die Wahrheit: Mitch ist vor Mia abgehauen. Nun heult sie. *harharhar* Das wars mit den *. lol

    AntwortenLöschen
  14. @creezy: Ohja..Herzensgeschichten kommen immer gut an. :) Hmmmm..vielleicht schreibe ich mal über die Bewohner.

    @Daniela: Danke. Genauso ist es.Ich würde gern sovieles schreiben..aber ich kann einfach nicht. Naja, es kommen auch wieder andere Zeiten. :)
    Die schreibe ich bald mal wieder. :)

    @kudman: Lach..ja gut das du wunderbare Lösungen hast. Ich werfe mal meinen Fön an. :) Morgen bin ich dann wieder normal. Vielen Dank für den grandiosen Tipp.

    @anonym:Einfach mal die Fresse halten.

    AntwortenLöschen