22. August 2007

Mein Kopf pulsierte leise aber stetig. Heute geht es schon ein wenig besser als gestern, dachte ich und musste prompt husten. Ok, keine voreiligen Prognosen mehr. Langsam ging ich die Straße entlang. Die Arbeit war irgendwie nervig und meine Laune spielte wohl mit den kleinen grauen Regenwolken fangen.
Ich trug eine alte Jeans, die uralten weißen,äh schmutziggrauen Chucks, meine liebste olivgrüne Jacke und meine neuste Errungenschaft..einen rosa Schal mit pinken Schmetterlingstotenköpfen. Nettes Outfit trifft schlechte Laune, gepaart mit Augenringen und einer roten Nase. Schlimme Kombination. Besser nicht hinsehen. Und so ging ich etwas schneller um endlich nach Hause zu kommen. Ich sah schon mein Küchenfenster..und freute mich auf einen heißen Tee..ein leckeres Essen und eine heiße Dusche.
Gedankenverloren suchte ich den Schlüssel, öffnete die Tür und stand schon fast auf der Treppe als ich an der Haustür einen Zettel bemerkte.
Ein kleiner weißer Zettel. Mit Tesafilm befestigt. Ich zupfte ihn ab und öffnete ihn. Meine schlechte Laune war plötzlich wie verflogen und ein Lächeln breitete sich aus.
Auf dem Zettel stand nichts geringeres als :"WILLST DU MIT MIR GEHEN?" Wow! Ich sehe seit Tagen schrecklich aus,habe nicht die beste Laune und dennoch hängt solch ein Zettel an meiner Tür. DAS muss wahre Liebe sein. WOW. Nein, ich interpretiere erstmal nichts in die Sache rein.Tatatataaaa Tatataaaaaaa.
Schnell ging ich die Treppe hoch..warf meine Tasche in den Flur, zog Jacke und Schuhe aus, stellte nebenbei den Wasserkocher an,holte den Laptop und freute mich diese Geschichte zu schreiben. Als..ja als alles anders kam.
Ich hatte gerade den Teebeutel in meiner liebsten Tasse als es klingelte. Uiui..das könnte der geheimnisvolle Verehrer sein..die Geschichte wird ja immer besser.Schnell drehte ich meine zerzausten Haare zu einem Zopf zusammen und ging in den Flur. Ich eilte die Treppe runter und öffnete die Haustür.
Vor mir stand ein ca. 16-17jähriger Junge. Er druckste etwas verlegen rum.
Ich hatte schon meine Worte im Kopf,ich würde einfach sowas sagen wie: "Du bist echt süß..und die Idee mit dem Zettel..toll-nein,großartig..aber leider bist du zu jung...such dir ein Mädchen in deinem Alter..und werde glücklich.. denk nicht mehr an mich."
Als er sagte:" Äh..da hing an Zettel an deiner Tür. Der..äh..der war nicht für dich.Die Alte hat mich verarscht. Falsche Adresse. Kann man nichts machen. Die war eh zu verzickt.Na egal nun. Schönen Tag noch."
Und so ging er. Ist das zu fassen?Nicht mal ein kleiner Zettel ist mir vergönnt.

Erspart mir jetzt bitte Mitleids-Willstdumitmirgehen-Fragen. Es ist schon schlimm genug.

Kommentare:

  1. *lach* dennoch eine süße erinnerung, wie ich finde und sieh es mal so, sie konnte dir den tag wenigstens für einen kurzen augenblick versüßen ;)

    AntwortenLöschen
  2. mensch vorsicht nicht jedem gleich die tür öffnen, der so liebe zettel schreibt

    AntwortenLöschen
  3. Wer will denn schon mit dir gehen?
    :-P

    AntwortenLöschen
  4. @sari: Naja...er hätte mich doch einfach in dem Glauben lassen können..die Jungend von heute ist soooo ehrlich..schlimm ;)

    @Günter:Ich glaube immer an das Gute..jaja :)

    @Totti: Hust..soll ich hier etwas die Liste veröffentlichen???

    AntwortenLöschen
  5. wie gemein :D aber andererseits hättest Du sonst nicht gewusst mit wem, wohin etc. ... und hättest gewartet ;)

    AntwortenLöschen
  6. @mia: Ja...okok das mag auch stimmen ;)Aber etwas sensibler hätte er schon vorgehen können ;)

    AntwortenLöschen