29. August 2007

Ich stand gerade in der Küche. Irgendwo muss doch noch Zimt sein. Irgendwo..nur wo?Ach da..ein Glück.Mein Küchenfenster hatte ich weit geöffnet und aus der Anlage im Wohnzimmer drang laute Musik. Herrlich.Ich schüttete das Wasser ab gab etwas Zucker in die Pfanne. Von der Straße her hörte ich Kinderstimmen.Allerdings störte ich mich nicht weiter dran. Eher freute ich mich auf das Essen.Bis es klingelte. Ich schob die Pfanne zur Seite und ging in den Flur. Schnell machte ich mir einen flüchtigen Zopf und eilte die Treppe runter. Vor der Tür stand Louis. Der kleinste und zuckerpuppensüßeste der drei Brüder von schräg gegenüber. Vielleicht drei Jahre alt. Ihn würde ich sofort adoptieren. "Hallöchen Louis. Naaa..wie geht es dir?" "Dut deht es mir. Du Miehiieze..?" Ich lächelte ihn an und bemerkte seine Brüder und zwei Freunde am Gartenzaun. "Ja?" "Tust du schon Plätzchen backen?Dürfen wir eins probieren?" Verwundert sah ich ihn an. "Tut mir leid..ich backe noch keine Plätzchen. Wie kommst ihr darauf?" Er sah etwas traurig aus,drehte sich zu seinen Freunden und schüttelte den Kopf. "Es riecht so dut...wie wie in einer Engelsbäckerei." Schnell lief er weg und seine Brüder mit ihm. Herje,hätte ich ihnen etwas von dem asiatischen Nudelsalat anbieten sollen?

Kommentare:

  1. Oh...was sehe ich auf dem Bild? Zum Salat gab es Pekingente?

    AntwortenLöschen
  2. Nein,die wissen das noch gar nicht zu würdigen, ich allerdings würde noch was zu tinken mitbringen, Sake z.B.

    AntwortenLöschen
  3. ...ich würde wetten, dass sie dann noch schneller das Weite gesucht hätten! ;)

    AntwortenLöschen
  4. @Mitch: Tzzz..Tzzzz.

    @rossy:Hmmm..vielleicht backe ich doch lieber ne Extra-Runde Kekse..für die Jungs ;)

    @francois:Naja..es hätte ihnen wahrscheinlich nicht geschmeckt und wäre wohl auch zu scharf gewesen. :)

    @Nicole: Lach..da bin ich mir sogar sicher :)

    AntwortenLöschen