26. Juli 2007

Ich muss es nochmal sagen...ich bin begeistert. Auch wenn ich mich damit wiederhole und es vielleicht schon fast albern klingt.Aber jeden Tag kommt irgendetwas von euch.. und jeden Tag denke ich..wow..das ist wirklich toll..Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich mich immer über jede einzelne Sache freue.
Ich werde auf jeden Fall alles zeigen ..es dauert nur etwas.

Heute präsentiere ich euch einen Text.Und zwar einen besonderen..denn so etwas würdet ihr normalerweise bei mir nicht finden.Er kommt von Nicole. Ihre Seite finde ich wunderbar, da sie nicht nur tolle Mädchengedanken präsentiert sondern auch mal gern alltägliche Geschichten schreibt..und ja, eben auch über Fußball berichtet. Ich muss zugeben, Fußball interessiert mich eher weniger. Umso spannender finde ich es euch nun einen solchen Text zu zeigen. Das Original findet ihr hier und die Kopie könnt ihr hier nochmal lesen. Danke Nicole. Und .. hey ich die Textfarbe sofort bemerkt. ;)

Am Montag hat Mia einen Aufruf gestartet. Da sie mit Renovieren beschäftigt ist und kaum Zeit für Ihr Blog hat, bittet sie nun ihre Leser (zu denen ich mich auch zähle :)) darum, Beiträge für sie zu schreiben. Was wir beitragen ist uns völlig freigestellt und ich habe lange überlegt was ich machen könnte, denn ein bisschen passen sollte es ja schon. Nun, wie viele sicher wissen, bin ich ja eine Fussball-Nase. Ich kenne Mia nur von dem, was sie schreibt und glaube, dass sie mit Fussball eher wenig anfangen kann. Was liegt also näher als eine Seite vorzustellen, die von Fussball handelt aber sich nur an Frauen richtet? So etwas gibt es nicht? Dohoooch, auf Herthafreundin bekommen Frauen unter anderem ‘frauengerecht’ die Regeln erklärt - jeden Monat eine (wie passend!). Vera Int-Veen erklärt das Abseits in dem sie es mit einem Schuhkauf vergleicht und Babrbara Schöneberger lüftet das Geheimnis um das passive Abseits. Ruth Moschner klärt uns auf, wann es die gelbe und wann die rote Karte gibt und Anastasia bringt uns die Maße eines Fussballfeldes etwas näher. Finde ich persönlich phantastisch! Ausserdem gibt es jede Menge Ernährungstipps, die Spieler von Hertha BSC werden vorgestellt, es geht um Lifestyle und ganz süss finde ich die Rubrik Beauty in der frau zum Beispiel erklärt bekommt, wie ihre Haut auch im Winter im Stadion optimal geschützt ist.

Die Idee von Hertha finde ich wirklich gelungen - im Gegensatz zu manch anderen Vereinen (und da zähle ich Frankfurt leider auch dazu!) die jetzt teilweise Fanartikel in ROSA anbieten - jahaaa, ich hab bei uns im Stadion schon Frauen mit einem rosa Fanschal gesehen! Ich finde, die Frauen sollten auch ein wenig auf den Fussball zugehen und zumindest die Vereinsfarben tragen, wenn sie sich schon passend kleiden wollen… :)


So, ich freue mich schon auf den nächsten Tag. Ich verrate noch nichts. Aber.. es folgen noch tolle Sachen.

Kommentare:

  1. Das ist klasse, da kann man, relativ fußballunbegeistert, doch glatt was lernen. Die Regel des Monats ... tststs, klasse Wortspiel.
    Und natürlich:
    Mianiemands Jedermandsdinge, gute Idee fürs Sommerloch.
    Wenn ich nicht soooo faul wäre würde ich Dir ja den Niemandsmann als GPS-Draw (mit GPS gezeichnet) schicken, aber dazu müsste ich erstmal über die Äcker wetzen.

    AntwortenLöschen
  2. @Irgendlink:Ich muss selbst zugeben, spannender Bericht.Und ehrlich.. Fu�ball interessiert mich so gar nicht.
    Jaja..das b�se Sommerloch..irgendwie erfasst es jeden..komich eigentlich ist gar doch gar kein richtiger Sommer..

    @nicole: Danke?Wof�r??? Ich muss doch danken :)

    AntwortenLöschen