25. September 2006

Es ist einige Zeit her da hatte ich eine Bekannte,Kerstin.Kerstin wollte immer nur shoppen,shoppen ,shoppen,und das am liebsten mit mir.Sie wollte das aber nicht, weil sie mich sooo nett fand,sondern weil sie dachte, meine bloße Nähe würde ihr eine wunderbare Stilverwandlung bringen.
Das Wort shoppen mußte immer in einer sehr hohen Tonlage gesprochen werden,ungefähr so:Gehen wir shop--pääähn? Ich gab immer irgendwann nach,denn irgendwie fand ich shoppen auch recht berauschend.
Zügig ging es los.. Zielobjekt:Ein Outfit für Weihnachten und/oder Silvester.. also auf in die nächste Stadt,einen Laden von draußen taxieren,rein,anfassen,passende Größe suchen,kurz mitten im Shop anprobieren,kaufen,raus.Nach einer Stunde bekam Kerstin einen Nervenzusammenbruch.Ich hielt mehrere Tüten in den Händen und sie keine einzige."Ich kann so nicht,"jammerte sie,"du bist so schnell ich komme nicht mit." "Ich schnell????? Ich bin doch offiziell zum "langsamsten Menschen der Welt " gekürt worden. Und was willst du mitkommen? Du siehst doch immer dasselbe wie ich." "Ich glaube ich habe mich nicht so gut vorbereitet wie du." Was redete sie da? Ich habe mich noch nie in meinen Leben vorbereitet.Herje.Das nächste Schuhgeschäft war m/ein Traum.. ein Schuh schöner als der andere,sie fragte nur kurz:"Sag mal hast du was dagegen, wenn ich mir dieselben Slingpumps kaufe?" Die ganze Stadt war voll brillianter Schuhe,wieso denn ausgerechnet meine?Nein,so geht das nicht.
Die nächste Bekannte, die immer gerne shoppen ging war Laura.Laura heulte nie herum,suchte aber immer unermüdlich und stundenlang alle Kleiderständer durch.Und wenn ich -alle sage meine ich - alle. Nach 5 Stunden brach ich zusammen:"Ich kann das nicht mehr sehen ,es hängt doch überall dasselbe,ich bin müde und habe Hunger,lass und was essen gehen." Sie zog eine Augenbraue hoch:"Hunger?Du hast doch erst heute Morgen eine Scheibe Brot mit Quark und Marmelade gegessen." Ich wäre an dem Tag fast verhungert,sie aß,wie es nunmal die Art mancher Frauen ist,so gut wie nichts.Mal eine Cola light,oder einen Kaffee.Und ich mit einem schlechten Gewissen, ein drittel von dem was ich gern gegessen hätte.Nein,auch so geht es nicht.
Einmal war ich allein einkaufen.Herrlich. Da tauchte mein Freund Sven auf.Sven sagte ,er wäre gerade zufällig in der Nähe und hätte Lust mit mir zu shoppen.Er ist ein Mann,so dachte ich :warum nicht.Wir liefen den ganzen Tag völlig unkonzentriert durch die Innenstadt,tranken einen Capuccino,kauften einen Pulli für ihn und Schokolade für seine Freundin.Er betonte immer wieder ,wie lustig es mit mir sei,das war es auch, aber gekauft habe ich nichts.
Also steht für mich fest,wenn man ernsthaft einkaufen will,erledigt man das am besten allein.Möchte man noch etwas Unterhaltung... sucht man sich noch jemanden.. Aber es gibt wahrhaftig Dinge die Frauen auch mal allein tun sollten.Ehrlich wahr,Mädels denkt an meine Worte.
P.S. Ausnahme: Die U.b ist eine Shoppingbegleitung deluxe.

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall sollte eine Dame NIE einen Herren mit zum einkaufen nehmen...
    Wenn ich sowas nur lese kommen tausende bittere Erinnerungen hoch von verschwendeten Stunden bei H&M und so!

    AntwortenLöschen
  2. Lach..Ohja wohl wahr. Und es sollte sich auch NIE ein Herr überreden lassen doch mitzugehen,weil es ja so schön ist.Nein,meine Herren einkaufen mit Frauen -die eine neue Jacke,Tasche,Schuhe,Pulli oder "irgendwas zum grünen Rock" brauchen,ist nie schön.Und meine Damen.. einen murrenden Herren neben sich zu haben ist auch nicht schön.Präsentiert ihm einfach die neuen Schätze stolz bei der nächsten Feier.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mädels,
    ich würde euch eher empfehlen, einen Herren mit zum Shoppen zu nehmen als mich. Ich zitiere immer wieder gerne eine langjährige Freundin, die nach einer Shopping-Tour mit mir kurzerhand verkündete: "Das nächste mal gehe ich lieber wieder mit meinem Freund einkaufen".

    Tja, soviel zu festgelegten Geschlechterrollen.


    Oder muss ich mir Sorgen um mich machen?

    AntwortenLöschen
  4. Die Einen sind so, die Anderen so.. Ich habe einen Freund, mit dem das Shoppen für die Frau zur Qual wird. Rein prinzipielle habe ich nichts dagegen, mich für längere Zeit in einem Geschäft aufzuhalten, doch muss man das 5 Stunden lang tun? 5 Stunden in einem Geschäft, das nur potential für ca. 2 Stunden bietet - mit einem Blick auf die Herrenabteilung vielleicht sogar noch eine halbe Stunde weniger!?

    Also beim Shoppen bleib ich bei Mia als Begleitung - oder bummel allein durch die Innenstadt. Beides schön, beides entspannend und beides meist von Erfolg gekrönt!

    AntwortenLöschen
  5. Rucksack mit Müslirigeln, Wasser, vielleicht ein wenig Schnaps...ja so kann man mit ner Frau einkaufen gehen.

    Oder man muss in den richtigen Laden gehen. In Essen gibt es einen die haben vor den Umkleiden bequeme Sitze und lassen die ganze Zeit auf nem riesigen Bildschrim Fussball laufen.
    Die schönsten Tore aus über 40 Jahren Bundesliga, die besten Torwartparaden, WM Rückblicke, EM Vorblicke... . Dazu wird frischer Kaffee gereicht.

    So macht Einkaufen spaß!

    Eigentlich macht mir Einkaufen mit ner Frau gar nicht so viel aus. Schlimm ist nur dieses ständige Umtauschen, Sachen zurücklegen lassen und vorm Schaufenster stehen ohne reinzu gehen!

    "Ich will hier nur mal schauen"

    ...

    "Sollen wir nicht einfach rein?"
    "Nein...ich brauche keine Schuhe"
    "Na dann weiter..."
    "Nee ich will noch schauen"
    "OK"

    ....
    "Können wir?"
    "Die haben so tolle Schuhe"
    "Sollen wir rein?"
    "Nein ich brauche keine"
    "Na dann...komm.. "
    "Aber die sind sooooooooooo schick"
    "Dann lass uns doch rein gehen...drinne sind auch noch schicke"
    "Nee...dann komm ich aus dem schauen nicht raus"
    "Hier auch nicht...drinne kann ich mich aber hinsetzen und die haben Coffeein"
    "Aber, aber aber..."

    Man geht weiter...etwa an der Stelle an der man am weitesten vom Schuladen entfernt ist kommt dann:

    "Lass uns zurück in den Schuhladen...die weißen Schuhe waren soooooooo süß!"

    AntwortenLöschen
  6. @Anonym

    AMEN!!!

    Du sprichst meine Gedanken aus

    AntwortenLöschen
  7. @Naledi..Herje bist du auch so eine anstrenge Begleitung? 10mal dieselbe Jeans anprobieren um sie dann doch wegzuhängen und dafür das weiße Shirt zu nehmen? Oder meckerst du nach jedem Laden? Uiuiu beides unschön.Wenn eins von beiden zutrifft..oha dann liegt es wohl an dir.

    @die Un-bekannte..Jaha mit dir macht shoppen Spaß.Rein in den Laden, anprobiert.. Steht mir das? Kritischer Blick.. ein kurzes: Oh neeeeee geht nicht oder Wow!.. schnell gekauft oder weggehängt-und es bleibt immer noch viiiieeel Zeit für einen leckern Kaffee.So muß es sein.

    @Anonym.. räusper.. Schaufenster sind aber auch soooo heimtückisch,fies,gemein und verdammt hinterhältig.Ohja.Und kombiniert mit Schuhen oder Schmuck .. uiuiui ganz ganz hinterhältige Kombination.

    @Tottinho.. was machen die Schnecken?

    AntwortenLöschen
  8. @Mia
    Ich arbeite daran!!
    Aber die blöden Viecher kämpfen um ihr Heim;)

    Oder würdest du dein Haus einfach so abgeben???

    AntwortenLöschen
  9. Ich scheine zu den wenigen Frauen zu gehören, die am liebsten alleine shoppen gehen. Ziellos durch die Geschäfte laufen, ein festes Budget in der Hand (welches meist überschritten wird), danach landet die Hälfte der Einkäufe bei eBay und mit ein wenig Glück hat man das Geld wieder drin. :)

    AntwortenLöschen