22. Juli 2012

Schnuffi

Schnuffi ist ein Wunschkind. Wenn auch etwas plötzlich und doch unerwartet. Wir haben oft darüber gesprochen, wie  es wäre eine kleine Familie zu sein. Wie es wäre ein Kind zu haben. Plötzlich ist es Realität. Ich bin schwanger. Die Freude war groß. Immer wieder schaut man das Ultraschallbild an und kann es kaum glauben. Ein kleines Wesen kommt zu uns. Die ersten Untersuchungen vergehen. Da ich mit Kindern zusammen arbeite- bekomme ich sofortiges Beschäftigungsverbot bis September. Ich habe keine Immunität gegen Ringelröteln. Komisch, jetzt bin ich zu Hause. Ich backe viel und koche. Wir gehen spazieren, trinken Tee. Ich ruhe mich aus, lese viel. Uns geht es gut.
So war der Stand von vorgestern. Dann traten Komplikationen auf. Darüber kann ich jetzt noch nicht schreiben. Die Hormone. Sie verstehen. Ich bin zu nah am Wasser gebaut, derzeit. Dem Kind geht es bislang wunderbar und mir auch. Ob das so bleibt steht in den Sternen. Ich bete und hoffe. In drei Wochen die nächste Untersuchung, dann weiß man vielleicht schon mehr. Arbeiten werde ich nicht mehr. Vielleicht muss ich frühzeitig ins Krankenhaus, eine normale Geburt wird nicht möglich sein. Ehrlich gesagt, mir ist alles egal- hauptsache Schnuffi geht es gut. Schnuffi ist ein Wunschkind. Unser Kleines. Und sehen sie, jetzt weine ich doch. Die Hormone, sie wissen schon.
Alles wird gut.

(Manchmal bekomme ich Mails, warum ich hier mein Leben so veröffentliche. Wer mich schon länger begleitet, weiß, dass ich das schon immer getan habe. Halb anonym- immer ehrlich. Liebeskummer, Diäten, Liebe ich habe hier alles geteilt. Warum? Weil ich tolle Leser habe, die mich erstens begleiten und zweitens unterstützen. Oft bekomme ich Hilfe, Tipps, Antworten und Trost. Mir gefällt das. Sehr.)

Kommentare:

  1. Oje, ich drück euch die daumen! Ihr werdet euer Schnuffi gesund und Munter im Arm haben!!! Ganz sicher! Egal auf welchen wege es nun endlich zu euch kommt. Raus kommen sie doch eh all ^^ Dafür ist die Medizin ja so weit. *knuff*

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Mia, ich wünsche euch von Herzen, dass alles gut wird und ohne weitere Komplikationen verläuft und du deine Schwangerschaft einfach nur genießen kannst!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mia, endlich wieder ein Lebenszeichen von Dir :-) So ganz den Sprung zu Deinem/Euren neuen Blog bin ich ja leider irgendwie nie gesprungen - ich bin einfach eine Mia-Leserin ;-)
    Ich freu mich auf jeden Fall sehr für Euch und drücke Euch ganz fest die Daumen, daß alles gut verläuft und Schnuffi gesund und munter das Licht der Welt erblicken wird :-)
    Ganz liebe Grüße und eine kleine Wiederlesensumarmung von Deiner inzwischen wahrscheinlich längsten Leserin
    Christine :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die Möglichkeiten heute sind unglaublich! Es wird alles gut werden!

    AntwortenLöschen