26. Juli 2009

Ich bin satt

Ich habe es satt.
Ich habe es satt über mein Gewicht zu sprechen.
Ich habe es satt die Blicke zu spüren.
Ich habe es satt zu wissen, was ihr denkt.
Ich habe es verdammt noch einmal satt.
Pappsatt.
Ich will nicht jemanden grüßen und die mitleidigen Blicke spüren. "Die Arme hat bestimmt auch die Magersucht oder Bulimie. Oder gleich beides. Armes Kind."
Ich will nicht, dass meine Mutter gefragt wird was mit mir los ist.
Nein, ich habe nicht für meinen Freund abgenommen. Würde es auch nie.
Ich will nicht hören, dass ich früher hübscher oder netter war.
Ich habe es satt. Ein für alle mal. Ich will niemanden erklären was ich den ganzen Tag esse. Wie ich abgenommen habe und warum ich jetzt dünn bin.
Ich habe es satt und ich bin verletzlich. Worte und Blicke schmerzen länger.
Ich bin Mia Niemand, ich bin 179m wiege 68kg. Ich wohne in Paderborn und ich bin glücklich. Meistens. Wenn ich satt bin.

Kommentare:

  1. Ich kann das durchaus nachvollziehen. Hat auch überhaupt niemanden zu interessieren.
    Aber (leider) mir ist aufgefallen, dass du bei Twitter fast jede Nahrungsaufnahme bekanntgibst. Das finde ich auffällig und merkwürdig. Da habe ich mich schon mal gefragt, was da los ist.

    Vielleicht werden Kommentare und Blicke weniger, wenn du es selbst als selbstverständlicher siehst und es nicht (mehr?) erwähnenswert ist. Das hoffe ich für dich! Und dann kannst du glücklich sein. Und satt ;)

    AntwortenLöschen
  2. aber 68kg bei 1,79m sind doch nun nicht ungewöhnliches. ich glaub du bildest dir das ein :))) von magersucht kann man da doch nicht ansatzweise sprechen. es sei denn du hast ganz schnell sehr viel abgenommen, so dass sich nun alle wundern.

    wie viel hast du denn vorher gewogen???

    ich hab selber 30kg abgenommen und die leute sagen mir immer nur, dass sie es toll finden etc., aber böse blicke erlebe ich selten...


    lg die annie

    AntwortenLöschen
  3. ne bekannte empfahl mir heute dein blog. schwupps, guck ich doch mal vorbei. werd ich jetzt öfters machen.
    kopf hoch, ich bin 1,82m und wiege 60 kilo. unfreiwillig. weiß, wie du dir vorkommst.

    grüße samsel

    AntwortenLöschen
  4. @little James: Ehrlich gesagt, habe ich über Twitter noch nie nachgedacht- da ich eh mein halbes Leben vertwittere ;) Da ist es für mich nichts "wildes" oder "besonderes" zu schreiben wann ich hunger habe und wann ich was esse- aber vielleicht sollte ich darauf einmal mehr achten. :)

    @anonym: Nein, es ist auch nichts ungewöhnliches- nicht einmal besonderes dürr. Eigentlich recht normal..aber ich habe nun in einem Jahr recht viel abgenommen- daher vielleicht die Blicke und Sprüche. Einerseits kann ich es sogar nachvollziehen- aber auf der anderen Seite nervt es mich. Sehr.

    @Samsel: Erstmal herzlich Willkommen auf meiner Seite :) Freut mich, wenn es dir hier gefällt.
    Und es freut mich- wenn man mich versteht. :)

    AntwortenLöschen
  5. hm, also mit deinen Angaben hast du nen BMI von 21 und das ist vollkommen normal, nicht die obere Grenze von normal, aber eben normal. von Anorexie spricht man, wenn das Gewicht um 15% unter einem BMI von 17,5 liegt, davon biste aus medizinischer Sicht weit entfernt. Manchmal hilft es den Menschen Fakten an den Kopf zu werfen um ihnen den Mund zu stopfen. Und ansonsten würde ich es den Menschen nachsehen. Das Thema wird so gehypt das alle plötzlich Angst davor haben. ich würde probieren es als "sich um dich sorgen, weil dich sie mögen" abzuordnen.

    lg ronja

    AntwortenLöschen
  6. Also das ist gesundes Normalgewicht, wie schon gesagt wurde. Ich wiege bei etwa der gleichen Größe (glaubich) weniger (lange nicht gewogen, es waren mal 63kg) und fühle mich nicht dünn.

    Vielleicht sind die Gaffer neidisch?

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann mir auch vorstellen, dass da eine Menge Neid bei ist. Pfhhh. Wart noch ein Jahr, dann sagt da kein Mensch mehr was zu.
    Und du fühlst dich wohl so, das ist doch die Hauptsache.

    AntwortenLöschen
  8. Du warst einmal die tollste Frau. Ever. Bis du deinen Freund kennengelernt hast und abgenommen hast. Seitdem bst du nur noch ein Schatten.
    Damals hätte ich alles für dich getan. Ich hätte nie verlangt, dass du abnehmen sollst. Du sahst toll aus. Heute tust du mir leid.
    Wenn ein Mann so etwas von einer Frau verlangt, dann ist das keine Liebe. Denk mal darüber nach.

    AntwortenLöschen
  9. Eine Frau hat dem Mann zu gehorchen und wenn der sagt, dass sie abnehmen soll, da tut sie das gefälligst.

    AntwortenLöschen
  10. Du kannst mich damit nicht provozieren oder schokieren.

    AntwortenLöschen
  11. Ist das nicht eine öffentliche Seite?

    Mia liegt mir am Herzen. Ich weiß, dass ich keine Chancen bei ihr habe, dennoch ist sie eine ganz besondere Frau und das wird sie für mich immer bleiben. Sie hat ein glückliches Leben verdient.

    AntwortenLöschen
  12. Warum beleidigst du sie dann? Machst ihr Leben herunter?

    Was weißt du über ihr Glück?

    AntwortenLöschen
  13. ICH beleidige Mia nicht. Nichts liegt mir ferner.
    Ich mache sie weder "herunter", noch will ich sie unglücklich sehen.
    Mia ist eine tolle Frau. Eine einmalige, warmherzige Frau. Wahrscheinlich bin ich eifersüchtig auf dich. Ich bin neidisch auf euch. Ich möchte an deiner Stelle stehen.Ich würde Mia alles geben und ihr die Welt zu Füßen legen. Aber sie ignoriert mich und damit muss ich leben.
    Aber ich muss ncht damit leben, dass Mia immer unglücklicher wird.
    Du bist nie bei ihr. Wie soll eine Liebe funktionieren?
    Sie denkt über ihr Gewicht nach. Wie kann sie da glücklich sein?!
    Sie war mal fröhlich, warmherzig, süß und liebevoll. Ich will, dass sie wieder so wird. Die alte Mia. Sonst will ich nichts.

    AntwortenLöschen
  14. Mia ist warmherzig, süß und liebevoll. Ob sie fröhlich ist, kann sie nur selbst sagen, da man so etwas nicht von außen sagen kann.

    Liebe ist etwas das man so schwer beschreiben kann, so schwer fassen kann. Ein Gefühl, ein Zustand, ein Etwas. Liebe erzeugt Sehnsucht, das Verlangen immer beisammen zu sein. Doch Liebe ist nicht von Nähe abhängig. Ich bin öfter bei ihr, als du dir denkst.

    AntwortenLöschen