4. Mai 2009

Herzschmerzstiller

Manchmal, also so manchmal, wenn ich mich ganz klein fühle. Manchmal wenn ich mich dann auch noch allein fühle. Schrecklich allein.Wenn mein Herz schneller schlägt, vermutlich auch viel lauter als sonst. Viel lauter, als jemals zuvor, vielleicht, weil es sich bemerkbar machen will. Manchmal wenn ich in der Nacht so einsam bin und mich niemand vor meinen bösen Träumen bewahrt. Wenn mir niemand liebevolle Dinge zuflüstert und mir übers Haar streicht.Wenn es einfach nicht besser werden will. Wenn sich meine Augen mit zaghaften Tränen füllen und ich nur noch zu dir will. Wenn ich dann nicht bei dir sein kann und mein Herz schmerzt, leicht aber beständig. Poch. Poch. Poch. Herzschmerz. Wenn ich es nicht mehr aushalte und die Sehnsucht mich fast umbringt. Manchmal, also so manchmal. Wenn ich mich nach deiner Nähe sehne und keine Daunendecke der Welt mich wärmen kann, wenn meine Gedanken nur so rasen und haufenweise Unfälle verursachen. Manchmal wenn mich eine Gänsehaut bedeckt und ich es kaum noch aushalten kann, weil ich dich so schrecklich vermisse.
Dann, ja dann schleiche ich mich leise aus dem Bett. Mit verwuselten Haaren. Auf leisen Sohlen. Tapp.Tapp.Tapp. Herzschmerzstiller gesucht. Dann ziehe ich meine Shorts etwas hoch, streiche mir leicht über die frierenden Arme. Dann eile ich zum Schrank und ziehe dein Shirt aus dem Regal. Blau. Weiß. Vertraut. Nähe. Wärme. Dann drücke ich es ganz fest an mich. Sauge die Erinnerungen auf und dann, ja wirklich dann geht es mir ein kleinwenig besser. Immer. Fast.

Kommentare:

  1. Welcher Typ lässt so ein Mädchen allein? Deine Augen sind umwerfend. *schwärm*

    AntwortenLöschen
  2. ich mag deine texte - echt schön geschrieben

    AntwortenLöschen
  3. Hach.. das kommt mir sehr vertraut vor!
    Seit heute Morgen bin ich wieder alleine und weil das Bett eben so groß und leer war habe ich ein rotes und unheimlich gut duftendes Shirt an das ihn mir ein bisschen näher bringt und die Einsamkeit vertreibt..

    AntwortenLöschen
  4. Hihihi der Niemandsblog wird zu einem Liebesblog^^ süüüß!

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab selten sowas schönes gelesen.. Herzergreifend :)

    AntwortenLöschen
  6. Du heulst deinem Typen hinterher und der trifft sich in der Zeit mit anderen Ladys. So sieht es nämlich aus.

    AntwortenLöschen
  7. @Anonym: Ich bin nicht allein. Nie.

    @sundrop: Danke sehr. :)

    @Rinjah: Es tut gut, zu lesen, dass es anderen auch so geht. Dann weißt du was ich meine. Und bald hat auch die Sehnsucht wieder ein Ende. :)

    @Lisa: Ohweh. Sowas wollte ich eigentlich nicht. ;)
    Aber manchmal kann ich nicht anders.

    @infinity: Wow. Danke sehr. :)

    @anonym: Ohne Kommentar

    AntwortenLöschen
  8. Pass ma auf Mialein, ich bin ein treuer Leser. Ich lese schon lange mit. Habe deine Hochs und Tief "miterlebt". Ich will nicht, dass dir ein Typ dein Leben ruiniert. Da wartest noch zwei Jahre auf den und dann ist er weg. So sieht es aus. Meinst du wirklich das dein Kerl treu ist und irgendwann mit dir zusmmen leben will?
    Denk einfach ma drüber nach.

    AntwortenLöschen
  9. Ich mag Kritiker, bin es selbst oft genug, jedoch hat eine Kritik ohne Identität das gleiche Gewicht, wie der Spruch in einem Glückskeks. Zumindest wenn man nicht daran glaubt.

    Ein treuer, namenloser Leser. Du machst dir Sorgen um ein Leben, das du nicht kennst. Was du miterlebst ist ein Ausschnitt, den Frau Niemand bereit ist zu teilen. Das Leben ist mehr.

    Du empfiehlst einer Person, die glücklich ist, dass sie ihr Glück beenden soll, weil man die Zukunft nicht vorraussagen kann. Merkst du etwas? Glück töten, um zu verhindern, dass es möglicherweise stirbt. Und wenn sich Frau Niemand in zwei Jahren entscheidet, dass ich der falsche bin, waren es die drei schönsten Jahre in meinem Leben.

    AntwortenLöschen
  10. Sehr angenehmes Lesen... =)

    AntwortenLöschen
  11. Wenn Mia glücklich währe, würde sie dann solche Texte schreiben? Wohl kaum. Dann wäst du ja an ihrer Seite und sie würde dich nicht vermissen. So, wie es sein sollte. Sie ist nicht glücklich, dass merkt jeder.
    Ich kenne die Mia besser als du denkst. Sie hat sich durch dich sehr verändert. Sie ist abgemagert und das sieht nicht mehr schön aus. Sie hat ihre schönen Haare abgeschnitten und wirkt nun sehr Jungenhaft.
    Ich will das Beste für Mia. Das währe ein liebevoller Mann in ihrer Umgebung. Der sie nicht verändert UND sie glücklich macht.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe kann man nicht planen, sie ist auch keine logische Entscheidung, es passiert einfach.
    Und es gibt nicht schöneres!

    @Mia, geht mir nicht anders.

    AntwortenLöschen