5. April 2009

365 Tage

Vor einem Jahr war es ein Satz. Keiner wollte ihn aussprechen. Angst. Nicht wissen, ob der andere ähnlich denkt. Man konnte die aufflackernden Gefühle nur schwer in Worte packen- ein Herzschlag bis zum Hals. Kichern, gerötete Wangen. Fast hätten wir aufgegeben bevor es überhaupt angefangen hatte.

Vor Monaten waren es 5Worte. Keiner wollte den Anfang machen. Gefühle die fast übersprudelten. Atemnot. Taumelnd. Versuche die Worte in Worte zu fassen- zu schreiben um sie letztendlich leise zu flüstern. Pures Glück. Kaum zu fassen.

Vor ein paar Monaten waren es drei Worte. Ich weiß nicht mehr, wer es zu erst sagte- aber ich erinnere mich an die Wärme, die geschlossenen Augen, die Nähe- diese unbeschreibliche Vertrautheit. Diese Verbundenheit. Du und ich. Wir zwei. 

Heute ist es ein Wort. Ja, wirklich nur ein kleines Wort. Ein Herzschlag, ein Gedanke, eine Verbundenheit, eine Vertrautheit, eine Romantik, ein Lächeln, ein neues Wir. Du und Ich- das ist Liebe. Ja, seit 365 Tagen.

Kommentare:

  1. sehr schön, weiter so.
    :)

    AntwortenLöschen
  2. weiterhin alles gute euch zweien;-)

    AntwortenLöschen
  3. *kicher* schööööööööööööön

    AntwortenLöschen
  4. Ach schee. Weiterhin alles Gute. Auf viele weitere 365er-Beiträge. Und 366er in Schaltjahren. Und so. :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh ich musste eine kleine Träne vergießen dabei (oder auch zwei). Das ist wirklich schön gesagt :) Und herzlichen Glückwunsch natürlich ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich danke euch- für die lieben Kommentare. :) Hachz.

    AntwortenLöschen
  7. oh ist das schön. halte es fest und verlerne nie es zu schätzen.
    liebe grüße aus dem wiener umland,
    paleica

    AntwortenLöschen
  8. *Kicher* Ist ja schön, dass mein Geburtstag Dir soviel Glück gebracht hat/immer noch bringt^^ Viel Spaß euch zwei noch. Ja :)

    AntwortenLöschen