26. September 2008

Gegensätze ziehen sich an. Oder aus.

Die Musik war von allen Seiten zu hören, sie hüllte mich ein wie eine warme Decke. Ich konnte nur noch die Augen schließen, leise atmen,den Herzschlag und meinen Puls spüren. Berührend.Pulsierend. Bis in meine Zehenspitzen lief die Musik. Bis in die Zehenspitzen und wieder zurück. Sehnsucht wurde gemildert und noch verschlimmert. Der Tag wurde vergessen. Ich wollte den Moment nicht teilen, da war ich egoistisch.Leise atmend und mit kalten Fingern dachte ich an die nächste Zeit. Kurz.Ging näher zur Musik, sie wurde lauter und ich versank in den Tönen. Tanzte mit geschlossenen Augen,trank ein Schluck Mädchenbier, lachte und tanzte weiter. Weiter und weiter. Neben mir standen ein paar Mädchen, ich schenkte ihnen einen Blick voller Mitleid, denn tanzen konnten sie nicht. Zu hoch waren ihre High Heels und zu halsbrecherisch das Kopfsteinplaster. Sie standen also nur da, mit verschränkten Armen und müden Mundwinkeln. Sahen gelangweilt aus. Zitternd. Ich wollte ihnen meine dicke Wollmütze leihen, aber das würde ihre Frisuren zerstören. Ich wollte sie komplett in meinen Schal einwickeln, aber das würde die Sicht auf ihr Glitzeroutfit nehmen. So kauten sie nur ihr Kaugummi. Monoton. Ohne Spaß. Vielleicht möchten sie einen Schluck Mädchenbier? Mhm. Sie schauten ab und an auf ihr Handy und verlagerten ihr Gewicht auf das andere Bein. Klock. Meine Wangen waren gerötet, mein Makeup längst nicht mehr perfekt. Beschwipst war ich, kichernd, konnte nicht aufhören zu tanzen, meine Mütze hatte schon vor Stunden meine Frisur zerstört und so sah man nur einige blonde Strähnen.Meine Turnschuhe waren nicht sehr sexy und meine Jeans hatte zwei Flecken auf Schienenbeinhöhe. Und da bekam ich ihn. Den Blick voller Mitleid. Von, ja, von den Damen. Ich glaube, sie hätten mir gern ihr Haarspray, ihren Lippenstift und ein Kaugummi geliehen.Vielleicht auch noch ihr Parfüm und etwas Deo. Ihre High Heels und eine Leggins. Ja..sehr,sehr gern.

Kommentare:

  1. Und wenn man das so liesst kann man nur die Mädchen bemitleiden... Klingt nach Spaß :).

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche dir noch viele solche Abende, natürlich ohne Sehnsucht und mit Herrn G.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich ziehe um. Wo wohnst du nochmal? X;oD
    War dein Freund nicht dabei? Lässt der dich einfach so allein? Auf so ein hübsches Mädchen muss man doch aufpassen. X:oD

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Flo

    AntwortenLöschen
  4. *kicher* ob sie wussten, dass du das eigentlich gar nicht brauchst? dass die natürlichkeit viel mehr bevorzugt wird, als ihre Masken...? Aber gut^^

    AntwortenLöschen
  5. @bunnyflavour:Ich glaube, wir würden uns gut verstehen..schade, dass du nicht in der Nähe wohnst..mit dir würde ich gerne mal ein Mädchenbier trinken gehen. :)

    @franz-josef: Danke..ich wünsche mir auch noch viele solche Abende..natürlich mit Herrn G. Ohja. :)

    @Florian:Ich weiß jetzt nicht so genau ob ich jemanden raten würde, nach Paderborn zu ziehen..mhmmm..ich meine nett ist es hier schon..ja doch.. :)

    Mein Freund wohnt leider nicht in der Nähe und so kann er nicht immer bei mir sein.Daher lässt er mich nicht "einfach so allein". Ich vertraue ihm- und er mir..sonst würde das auch alles nicht funktionieren. Ach..und aufpassen kann ich schon auf mich..ich bin ja schon groß. ;)

    @sari:Nein..das wussten die nicht. Aber ich werde es ihnen nicht verraten..obwohl ich auch sagen muss, dass die Männer sie schon umschwärmt haben..jaja..also anziehend scheinen solche Damen zu sein. :)

    AntwortenLöschen
  6. ich frage mich ob und wo wir vier uns mal über den weg laufen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mia

    Ich liebe so Abende, wenn ich mit meiner Freundin wie eine Irre tanze, lache, trinke, schwitze und mich einen Sch...dreck um mein Aussehen schere. Ich bemitleide Maedels, die sich immer hinter ihren Frisuren und Make up verstecken und sich nie trauen einfach mal sich selbst zu sein. Ich wuerde mir so Abende fuer nichts auf der Welt nehmen lassen....

    LG aus der Ferne

    PS: Wer im Raum Darmstadt unterwegs ist mal aufgepasst: Steinbruch Theater Donnerstags abends, da kann man einfach mal Spass haben :o)

    AntwortenLöschen
  8. Es geht doch eigentlich wenig über einen abgetanzten, durchgeschwitzten Abend im Club, wenn sich zwischen irgendwelchen Songs die Leute nass, fertig, aber völlig glücklich anlachen um dann zum nächsten Lied abzuzappeln.

    AntwortenLöschen
  9. Ach, diese High Heels-Mädchen. Tanzen können sie nicht, weil ihnen dann die Füße weh tun. Bier trinken können sie nicht, weil dann der Lippenstift verschmiert. Langweiliges Leben...

    AntwortenLöschen
  10. Das war kein Mitleid, das war Neid. Die blicke liegen oft sehr nah bei einander.

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab ein zuckersüßes Geschenk für dich auf meinem Blog.

    AntwortenLöschen
  12. @franz-josef: Wir vier? Also ich wurde ja ab und an schon gesichtet..auch mit Freund..in Bielefeld zum Beispiel. :) Einfach mal die Augen auf halten.

    @guillarida: Ich finde solche Abende auch großartig. Die muss man einfach ab und an haben. Ich meine, manchmal ziehe ich mir auch gerne Schühchen und ein Kleidchen an..aber nur dann, wenn ich auch weiß, dass man überwiegend sitzt. ;)

    Liebe Grüße in die Ferne. :)

    @stiller: Eben. Genau so muss es sein. :)

    @little james: Ob die jemals ein spannendes Leben haben? Oder finden die ihr Leben so spannend? Mhmmmm... ich weiß es nicht...aber ich danke dir für die zuckersüße Überraschung!

    @peter shaw: Meinst du? Ich glaube, eher nicht...

    AntwortenLöschen
  13. @Mia Niemand, da gibt es ja noch den "problemfall" Linz.

    AntwortenLöschen