5. Juni 2008

Rääätselrunde.

Ein klitzekleines Rätsel geht zwischendurch immer. Ja, immer. Also:

Vier Frauen sitzen in einem kleinen Raum. Nennen wir sie mal, des Rätsels wegen, Frau A, B, C und D.

Frau A: "Öhhhh..da ist ja ne dicke Fliege. Bah."
Frau B: -schweigt-
Frau C: "Ich hasse diese dicken Brummer. Bah."
Frau D: -schweigt- schaut Richtung Fenster.
Frau C: "Macht doch mal die Tür auf. Dann fliegt sie raus."
Frau B: -schweigt-
Frau A: " Ich mache doch nicht die Tür auf. Ich mache die gleich platt. Wo ist die Zeitung?"
Frau D: "Ahhh! Nicht drauf hauen."
Frau A und Frau C lachen Frau D aus.
Frau A: "Du spinnst. Ich haue die platt. Ist doch nur die dicke ätzende Fliege. Machst du das nie?"
Frau B: -schweigt- schaut aber nun Frau D an.
Frau D: "Eigentlich haue ich nie drauf. "
Frau B: "Weil du keine Flecken an der Wand willst? Das kenne ich. Echt."
Frau A: Du kannst mir nicht erzählen, dass du nie eine Fliege zerklatscht....Das glaube ich jetzt nicht."
Frau D: Ist aber so. Mir tun die irgendwie Leid....
Frau A und C lachen laut und tippen sich an die Stirn.
Frau C: -schweigt- und schaut wieder weg.

So. Frage: Welche der vier Frauen bin ich? Für die richtige Antwort gibt es...ähm...gibt es..hm..was gibt es denn da? Überlege ich mir mal..vielleicht eine Fliegenklatsche..oder so was

Kommentare:

  1. natürlich D!!!

    ich/wir nehmen als preis die lang versprochenen karte :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch für D :)

    AntwortenLöschen
  3. Hm, kann eigentlich nur B oder D sein... wobei ich auch eher auf D tippen würde.

    Aber Fliegen sind eigentlich nur das Endprodukt. Sie sind zum Eierlegen und gegessen werden da. *anSchwalbenDenk* Aber ich fang Fliegen eigentlich grundsätzlich nur per Hand und werf die ausm Fenster. Buah, wenn ich nur an's Zerquetschen denke krieg ich schon ne Gänsehaut. Aber mehr weil ich daran denke, was da alles an die frische Luft kommt was niemals dafür gedacht war - nicht weil sie mir leid tun.

    AntwortenLöschen
  4. ich bin für D lach. aber ehrlich ich habe noch nie eine fliege totgeschlagen. hm warum auch? die ganz dicken rausgejagt, die kleinen die bleiben einfach und verschwinden von selbst. tun doch keinen was.

    anders verhält sich das mit spinnen und mücken *zugeb*. ich mag deinen blog :0)

    AntwortenLöschen
  5. Mir kam so die Assoziation B, könnte aber auch D sein.
    Muss ich mir jetzt eigentlich Gedanken machen, weil ich just vor 10 Minuten ein insektenähnliches Getier sanft erdrückte und meinem Kannenpflanzensprössling (mit Kannen!) zu futtern gab?
    (Die Mutterpflanze habe ich übrigens erst mal kräftig gestutzt, weil lauter freche Viecher drauf. Unerhört.)
    Auf jeden Fall lese ich zehn Minuten vom Fliegenerschlagen. Gruselig. Sehr.

    AntwortenLöschen
  6. ich würd auch d sagen..sehr sicher sogar!

    AntwortenLöschen
  7. Entweder A oder D - das sind die besten.

    Ich hab mir gestern aus Versehen eine Fliege auf dem Arm zerschlagen. Daß die aber auch nicht weggeflogen ist. Igitt.

    AntwortenLöschen
  8. Fliegen erschlagen ist sooo eklig. Wenn das jemand macht geh ich immer. Damit die Leute sehen, dass ich sowas nicht ok finde. Ich fühle mit dir!!!

    Fliegen rocken!!!

    AntwortenLöschen
  9. Also ich find da nix Schlimmes oder verwerfliches dran, wenn man das tut ;-)

    Lebt einmal auf dem Land nahe eines Schweinestalles, da kriegt man einfach ne andere Einstellung dazu *g* 100 Fliegen pro Tag waren da keine Seltenheit und irgendwann wirds einfach nur noch eklig, wenn die überall rumkrabbeln!!

    Noch dazu übertragen sie ja auch die ein oder andere Krankheit oder Wurmeier. Sicher, ein oder zwei Fliegen machen nix aus, aber wenns mehr wird, hab ich da auch kein Problem mit, das etwas zu reduzieren...

    Und zum Thema "eklig" sag ich jetzt einfach mal nur, daß wir gestern in der Obduktion nen Hund hatten, dessen Haut total von Maden zerlöchtert war - die dann auch noch munter auf ihm rumkrabbelten.

    Oder wenn man bei nem Pferd ne Nasen-Schlundsonde schiebt und den Mageninhalt anspült, muß man die eingeführte Flüssigkeit mit dem Mund durch den Schlauch wieder ansaugen. Wenn man nicht schnell genug ist, kriegt man nen Schwall in den Mund, mit "leckeren" Futterbröckchen... Das ist aber noch harmlos - eklig wirds, wenn das Pferd Magenwürmer hat und man die mitkriegt ;-)

    Oder im Schlachthof werden bei Schweinen die Augen rausgeschnitten und dann einfach auf den Boden fallen gelassen - sprich, man läuft die ganze Zeit auf Augen rum.

    Ich glaub, irgendwann relativiert sich sowas wie "eklig" *g*

    AntwortenLöschen
  10. *denk* *rat* (Wenn es richtig ist, hab ich natürlich nicht geraten!)

    C.

    AntwortenLöschen
  11. D.

    Tut keiner Fliege was, schaut aus dem Fenster, mag nicht hauen.

    AntwortenLöschen
  12. ...ich bin auch gaaaaaaanz sicher, dass du Frau D bist...

    AntwortenLöschen
  13. Ich tippe auch auf "D".

    Vor einigen Jahren habe ich eine einfache Frage gelesen, die mich nachdenklich macht: "Würdest du eine Fliege töten, wenn du dafür an deinem nächsten Geburtstag garantiert gutes Wetter hast? Und würdest du dafür auch einem Schmetterling töten?" Nur weil die armen Fliegen nicht so hübsch sind...

    AntwortenLöschen
  14. Also ich würd nur für gutes Wetter auch keine Fliege töten - komischer Zusammenhang O_o

    AntwortenLöschen
  15. P.S.: Wie siehts dann auch aus mit Zecken, Mücken etc.? Und dann dürfte man doch einem Hund, Katze usw. auch kein Flohmittel geben, oder? Und Entwurmungen wären auch tabu... Haben die nicht auch alle ein Recht auf Leben?

    Ich finde, irgendwie kann mans auch übertreiben.

    AntwortenLöschen
  16. Um das mal klarzustellen! Ich habe nur C gesagt, weil das noch keiner genommen hat. D ist richtig. :)

    AntwortenLöschen
  17. @christine:
    Ich geb dir Recht, alle können wir nicht "verschonen" - das wollt ich mit dem Beispiel auch nicht sagen :). Ich meinte: Eigentlich schade, dass man oft in "nützlich/unnütz"-Kategorien denkt und weniger danach geht, ob die Fliege (der Floh...) wirklich stört oder nur fröhlich vor sich hinfliegt. Das wäre das fairere Kriterium, find ich.

    AntwortenLöschen
  18. Nun ja, aber in gewissen Mengen schaden und stören Fliegen eben nunmal auch :)

    Und diese Mengen sind auf dem Land (ich mein so mit Bauernhöfen, Kühen, Schweinen etc., nicht in so nem modernen Neubaugebiet, nech? ;-)) nunmal leicht erreicht...

    AntwortenLöschen
  19. HUIIII..soviele Antworten? Wow..was passiert eigentlich wenn ich das Rätsel nicht auflöse???

    Hehe..nein, nein nur Spaß...mache ich gleich..irgendwann. ;)

    AntwortenLöschen
  20. musst du das wirklich noch auflösen?

    AntwortenLöschen
  21. Ich sage A. So als Gegen-den-Strom-Schwimmer. Oder C. Aber eher A.

    //Ich brauch die Fliegenklatsche!

    AntwortenLöschen