22. September 2007

Mein Neffe Tom (fast 9Jahre) hatte im Deutschunterricht die Aufgabe, einen Aufsatz über ein Familienmitglied zu schreiben. Naaa...über wen hat er wohl geschrieben.Naaa?Richtig. Ich war die Auserwählte. "Soll ich dir den Aufsatz mal vorlesen?" Ich lächelte. "Ohh..sehr gern."

Meine Tante Mia.

Meine Tante Mia ist groß und richtig cool. Mia ist keine normale Tante. Sie hat bunte Haare und immer bunte Kleidung an. Meine Tante hat sogar Bilder auf der Haut. Die sind nicht bunt. (Er machte eine kurze Pause.."Ich weiß,dass das Tätowierungen sind..aber ich wußte nicht wie man das schreibt.")Sie ist eine Erzieherin.
Manchmal darf ich bei Mia schlafen. Wenn ich bei Mia schlafe ist das immer richtig toll. Ich darf lange aufbleiben. Wir schauen Dvd´s, essen mein Lieblingsessen und Süßigkeiten. Ich darf auch aus der Flasche trinken. Mia hat auch einen Gameboy. Damit darf ich spielen.
Mia ist immer lustig. Sie lacht viel und macht Scherze. Manchmal will sie mich küssen und "Püppi"sagen. "Tanten müssen das machen," sagt sie dann. Aber ich finde das nicht schön. Sie kann aber auch kämpfen. Das ist lustig. Tante Mia kann auch böse Worte sagen. Aber die darf ich hier nicht schreiben. Tante Mia ist echt toll. Sie wohnt mit ihrer Katze und hat keinen Mann und keine Kinder. Ihre Katze mag ich ich nicht. Die ist frech. Mia hat Musik im Badezimmer. Die Musik hört sie sehr laut. Das finde ich sehr gut.
Ende

"Hör mal..wann sage ich denn Püppi zu dir?"
"Manchmal..jawohl."
"Püppi?? Ich sage höchstens: Meine Zuckerpuppenmausi..oder kleine Maaaauusiiiii.."
"Aaaargh. Kein Wort mehr. Bääääh. Willst du noch wissen was Herr Schröder darunter geschrieben hat?"
"Ja..los..was hat er geschrieben?"

"Das hat du sehr gut gemacht. Prima. Weiter so!
Du hast deine Tante sehr lebendig beschrieben.Da bekommt man direkt Lust deine Tante mal kennenzulernen. Sehr gut gemacht."

"Weißt du, Herr Schröder hat auch keine Frau. Der ist aber super nett. Ich habe gesagt,dass
ich dich zum nächsten Schulfest mitbringe."
"Tom? Du machst keine Dates für mich."
"Aber der ist echt supernett...und auch noch nicht so alt..."
"Tom!"
"Aber..aber..ich habe es ihm versprochen.."

Ja..soweit sind wir jetzt schon. Mein Neffe macht ein Date für mich aus. Also..neeee das geht doch wirklich nicht.

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt was du nach der Schulfeier schreibst
    Der Herr Schröder ist sicher nett

    AntwortenLöschen
  2. Dein Neffe ist köstlich. Sowohl sein Aufsatz, wie auch die Fürsorge um Dein Privatleben haben mich sehr amüsiert.
    Du solltest zu diesem Schulfest gehen. Was ist, wenn Du vielleicht den Mann Deiner Träume *flutsch* sausen lässt. Kinder haben doch immer ein so gutes Gespür ;)

    AntwortenLöschen
  3. @totti: Eigentlich wollte ich es irgendwie vermeiden dahin zu gehen. Es wird nämlich eine Adventsfeier..mit Gesang und so..Naja mal sehen. :) Und wenn... berichte ich.

    @pia: Ja , mein Neffe ist echt in Ordnung. Ich muss ja auch normale Familienmitglieder haben. ;)
    Ja...vielleicht sollte ich hingehen. Ich bemühe mich aber zuerst um einige Informationen.:)

    AntwortenLöschen
  4. *lach* sei dankbar! und das ist doch echt niedlich! die beschreibung ist ja mal klasse, ich glaub so eine Tante hätte jedes Kind gerne

    AntwortenLöschen
  5. @mitch:Lach..ich befürchte fast..es wird nicht mehr lange dauern..:)

    @Sari:Ja..das fand ich auch zuckersüß. Ich wollte früher immer eher die alten,feinen Damen als Tante haben. Die fand ich toll. Die mit feinen Kostümen irgendwo saßen und die herrlichsten Geschichten erzählen konnten. Ich weiß gar nicht ob ich jemanden wie mich gern als Tante gehabt hätte.

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie niedlich :)... da hätt ich ja irgendwie gerne einen Neffen^^....
    Der kleine scheint dich ja geradezu zu vergöttern, heißt schon einiges wenn man für die Schule porträtiert wird.

    AntwortenLöschen
  7. @pinkpüppi(herrlicher Name ;) ):
    Ja meistens ist es so als Tante ganz nett. Mittlerweile bin ich es schon vier mal. Allerdings...naja..können die Kinder auch richtig nerven.
    Naja ob er mich nun vergöttert..es war halt eine Aufgabe in der Schule. Er meinte ich sei da einfach zu beschreiben. :)

    AntwortenLöschen
  8. Lol. Schöne Geschichte... da musste ich schon sehr lachen...

    AntwortenLöschen
  9. selbst schuld, neulich wollte ich noch als alibi vorbeikommen, aber du hast dich ja geziert. Wir hätte einen auf fernbeziehung machen könne, da währe es normal, das man sich nur sehr, sehr sehr selten leibhaft sieht. Jeder deiner Familie hätte es geschluckt und du währst raus.

    AntwortenLöschen
  10. @christoph: Danke :)..lachen ist doch immer wunderbar..mal sehen, ob ich nach der Adventsfeier auch noch lache. ;)

    @francois:Naja Münster/Paderborn ist ja nun nicht sooooooo die Entfernung..aber okokok...ich sehe es ein..ich bin Schuld..verdammt.

    AntwortenLöschen
  11. Mia, es gibt keine direkte Autobahnverbindung, also ist es schon weit. Bin letzte Woche vorbeigefarhen, als ich nach Kassel fuhr. Hatte an dich gedacht, aber du warst bestimmt nicht da.

    AntwortenLöschen