10. Juni 2007

Heute hat mein Opa Geburtstag. Jedes Mal wenn ich das Zimmer verlasse und erneut betrete fragt er:"Wer ist denn da?" Er sieht halt schlecht. "Ich bin es doch .. die Mieze." Er lächelt dann:" Ach mein kleines Mädchen. Setz dich doch etwas zu mir. Kalt ist es heute,was?Also früher war es an meinen Geburtstag immer heiß..immer."Ich nicke, lächel und fächer mir etwas frisch Luft zu. 94Jahre ist er heute geworden. Er ist glücklich..erzählt gern,besonders von früher..er vermisst meine Oma.. ja,die vermisst er wirklich sehr. Manchmal,wenn er von ihr erzählt weint er leise..und manchmal wenn ich zuhöre weine ich leise mit. Dann fragt er: "Hat meine kleine Mieze einen jungen Mann kennengelernt?" Ich beiße mir immer etwas auf die Lippe:" Ne..Opa.. kein Mann in Sicht." Er nickt dann immer wissend:"Aber schwanger biste auch nicht?" "Aaah.. nein..natürlich nicht." "Na dann ist doch alles gut. Weißt du,so ein kluges und nettes Mädchen wie du braucht auch keinen Mann..nee neee.. Mädken genieß dein Leben.Also hätte ich damals nicht Oma getroffen.. ich hätte auch erstmal keine genommen..nee neee..Da kommst du noch früh genug dran." Er nippt am Saftglas,verschüttet etwas Saft. Leise wische ich es weg..er hat es nicht bemerkt."Sag mal Mieze,wenn du mal einen jungen Mann kennenlernst.. stellst du ihn mir vor?Ich würde gerne den Herren kennenlernen der dein Herz erobert hat."Ich lache. "Ok Opa.. abgemacht. Aber du darfst dann nicht so streng sein." Er schüttelt den Kopf.
Nach ein paar Minuten stand er auf.
"Ich habe noch was für dich. Oma hat es immer aufgehoben. Ach,die konnte ja alles gebrauchen. Hätte ich nicht ab und an mal heimlich Sachen entsorgt.."Er biss sich schnell auf die Lippe und schaute nach oben.Er hielt sich am Schrank fest. Zog eine Schublade auf und wühlte darin.
"Diese verdammten Augen..wollen nicht mehr so wie ich will.Mieze kannst du mal nachsehen?" Da muss ein weißer Umschlag drin sein.Ich stand auf und sah in die Schublade. Da lag ein kleiner Umschlag.. "Mieze" stand mit kritzeliger Handschrift darauf. "Ja,genau den. Den wollte ich dir noch immer geben. Nimm ihn bitte mit. Oma hatte den solange in ihrer Schublade."

Als ich wieder zu Hause war, öffnete langsam den Umschlag. Darin lag ein altes Foto. Ich musste lächeln. Das hatte meine Oma immer in ihrer Tasche. Und sie zeigte es immer stolz(selbst als ich schon 20Jahre alt war..). Ich fand es schrecklich. Dieser Pulli..Herje. Und dann lag noch etwas im Umschlag. Und ..ich bin nun recht verwirrt. Zuerst kam ein kleiner blass-violetter Umschlag zum Vorschein. Die Schrift kam mir sehr bekannt vor. Der Umschlag war bereits geöffnet und ich zog einen Brief raus.

Es gibt keinen Zweifel. Der Wunschzettel ist von mir..aber wie kommt meine Oma daran? Schließlich habe ich ihn zum Christkind geschickt. Und ich bezweifel,dass das Christkind Wunschzettel wieder zurück schickt.Sehr merkwürdig...

Kommentare:

  1. aber du weißt doch, jeder aus der familie bekommt vom christkind eine kopie, um ihm zu helfen!^^
    wunderbar....es hat spaß gemacht deine erzählung zu verfolgen und ein wenig dabei zu sein!

    AntwortenLöschen
  2. sari hat Recht. Genauso isses.
    Von mir existieren auch noch Wunschzettel aus Kindergartenzeiten, unsere Betreuerinnen (hießen damals wirklich so) haben die Dinger halt an Eltern, Großeltern usw. weitergegeben - je nachdem wer uns damals wieder eingesammelt hat.
    naja, lange her ...

    AntwortenLöschen
  3. @Sari: Ja ist das so? Hmm... ja ok.. das könnte natürlich sein :) danke :)

    @rossy: Aber aber... ne so funktioniert das nicht. Ich habe den Wunschzettel immer auf die Fensterbank gelegt...nachts kam dann das Christkind und hat den Brief abgeholt. Zack war er. Nie wieder gesehen.:)

    AntwortenLöschen
  4. Fräulein Niemand genau so ist das. Zettel auf die Fensterbank fürs Christkind, Stiefel vor die Tür für den Nikolaus, Zahn unters Kopfkissen für die Zahnfee und einmal auf die Zähne beißen für den tapferen Indianer.

    Behalten Sie sich ruhig ein Stück Kindheit ganz tief in sich drin.

    Und Fragen beantwortet das blogorakel... ;o)

    AntwortenLöschen
  5. ...ich habe früher immer Zucker auf die Fensterbank gelegt, um den Klapperstorch anzulocken *ggg*

    AntwortenLöschen
  6. Hach jaaa.....Großeltern sind schon was tolles:-)


    Ich war übrigens immer toooottaaalll lieb...und hab deswegen immer die tollsten Geschenke vom Christkind bekommen!! Ganz ohne Wunschzettel....nur weil ich sooooo lieb war...und nebenbei...immernoch bin!!
    Wer was anderes behauptet kommt in die Hölle. SO!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch vor ein paar Jahren meine Wunschzettel von meiner Oma bekommen. Meine Cousine hat sich zwar über die Wünsche darauf kaputt gelacht, aber ich fand es toll, dass meine Oma noch so vele aufgehoben hat. Sie erzählte mir dabei auch noch einige Geschichten zu den Wunschzetteln, die ich nicht mehr wusste. *lächel*

    P.S.:Ich hätte sie auch besser bei meiner Oma gelassen, denn nun weiß ich nicht mehr, wo ich sie hingetan habe. :o(

    AntwortenLöschen
  8. Genau wegen Geschichten wie dieser lese ich Blogs. Wunderschön, Danke!

    AntwortenLöschen
  9. @das Blogorakel: Mittlerweile schreibe ich nur noch für Kinder Wunschzettel.. verstecke ihre Stiefel und Süßigkeiten..aber ich glaube.. etwas Kind werde ich immer sein. Jawohja.. ich weiß auch gar nicht wie man das abstellen kann :)

    @Nicole: Echt??? Das funktioniert??? Um Gotteswillen ..ich habe vor ein paar Tagen eine Packung Puderzucker fallen lassen...ooh oohh.. Sag mir jetzt einfach,dass das Blödsinn ist :)

    @Totti: Ich habe ja nur noch meinen Opa.. aber der ist schon große Klasse:) Ein ganz feiner Mann..außerdem habe ich von ihm die Augen geerbt :)
    Also ich würde niiiieeeeee was anderes sagen... du bist und bleibst doch der beste Totti.. jahaaa..ungelogen.

    @Kerozene: Mhmmmmm.. ich habe zu danken :)

    AntwortenLöschen
  10. naja, meine Mama hat mir erzählt, dass ich dann ein Geschwisterchen bekomme...

    Aber es scheint nicht zu funktionieren, denn ich bin ein Einzelkind *lach*

    AntwortenLöschen
  11. @Fräulein Niemand/Nicole: mit Puderzucker funktioniert es schon... altes Orakelehrenwort... :o)

    AntwortenLöschen
  12. ...alte Wunschzettel sind schon eine tolle Erinnerung.
    Irgendwie scheine ich selber keine geschrieben zu haben aber die unserer Kinder wollten wir eigentlich aufheben. Haben wir bestimmt auch gemacht, aber ich hätte jetzt keine Ahnung wo ich die suchen sollte.
    Mist, man sollte sich doch irgendwie einen Ort für die Sammlung von solchen Dingen überlegen (vor allem wenn der Opa, der so etwas für einen aufhebt, nicht mehr da ist).
    Zuckersüßes Kinderbild übrigens, hat der Pulli eigentlich gekratzt?

    AntwortenLöschen
  13. @Nicole: Puh.. ich bin froh..danke. Also ich hätte dir echt Geschwister gegönnt..aber diese "Zuckergeschichte"ist mir dann doch nicht so geheuer ;)

    @Blogorakel:Neeee..neeee.. wenn es bei Nicole nicht funktioniert hat.. dann funktioniert das generell nicht..alte Mädchenweisheit.

    @Kudman: Ohja.. kenne ich.. ich will auch immer soviel aufheben und weglegen.. aber irgendwie finde es dann doch nie wieder :)
    Der Pulli.. mhmmmm ich kann mich an kein kratzen erinnern. Ich weiß nur,dass ich damals schon lieber rosa hatte..als sowas ;)

    AntwortenLöschen
  14. @ blogorakel: JETZT will ich keine Geschwister mehr! *lach*

    AntwortenLöschen
  15. das mit dem zucker finde ich allerliebst, frau nicole, schöne geschichte
    gruss r.l

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süsse Geschichte! Und solche Pulli9s musste ich früher auch tragen. Das ist wohl normal ;-)

    AntwortenLöschen
  17. @reen:Ja? Auch ein Betroffener?Hehe.. Ich werde meinen Kinder nur "coole" Pullis anziehen.. und in 20Jahren ihre Geschichten lesen ;)

    AntwortenLöschen
  18. Wenn ich das nächste mal bei meinen Eltern bin, werde ich mal sehen, ob ich noch ein Foto mit so einem hübschen Pullover finde und es dann posten :-)

    Extra für die Mia. Damit sie nicht so alleine da steht ;-)

    AntwortenLöschen
  19. @reen: Juhuuu..ich bin gespannt..Hehe..und so hast du schon eine Leserin mehr..ich meine..ich will ja nicht das grandiose Bild verpassen ;)

    AntwortenLöschen