7. November 2006

Wo ist Mia Niemand?
oder
Was macht Mia Niemand derzeit?

Ein derzeit üblicher Tag in meinen Leben:

6.15Uhr: klingelt der Wecker
6..25Uhr :aufstehen,Zähne putzen,duschen,anziehen,etwas Wimperntusche,Tasche packen,Brot schmieren,Schlüssel suchen,Jacke anziehen,Schal suchen
7.15Uhr:Treppe runter hetzen
7.16Uhr:Treppe wieder hoch hetzen,Schlüssel einstecken,Brille aufsetzen
7.19Uhr:Haus verlassen,beeilen um den Bus nicht zu verpassen
7.21Uhr:Berg runter,Busfahrer gewunken(Puh,er hält nochmal),freundlich gelächelt und artig "Danke" gesagt
7.40Uhr:Angekommen,schnell in die neue "Rewe",Birne,Quark,Zeitung oder irgendwas nettes kaufen.
8.00Uhr:Bei der Arbeit
12.30Uhr:Mittagsause(wenn es gut läuft)
13.30Uhr:Pause vorbei
14.46Uhr:kurzes Gespräch im Personalraum

meine Chefin"Sagen Sie Mia,haben sie noch diese Sterne?"
ich:"Sterne?Ich weiß jetzt nicht genau was sie meinen"
meine Chefin ungeduldig:"Naaa,die Sterne,die sie letztes Jahr im Garten hatten.Sie haben mir doch welche davon verkauft.
ich:"Ach,jaja.. Ne, die habe ich nicht mehr.
14.58Uhr:das Gespräch beendet,mit dem Wunsch 10Sterne anzufertigen

16.00Uhr:Feierabend(wenn es gut läuft)
16.04Uhr: noch ein Gespräch mit einer Mutter
Sie:Wie läuft es denn so mit Flori?
Ich:Wir können gern mal einen Termin machen und uns darüber unterhalten.
Sie:Warum??? Ist er so schlimm?
Ich:Nein,er ist überhaupt nicht schlimm,nur habe ich jetzt Feierabend und so hier mitten auf der Straße ist nicht der passende Ort für ein Gespräch.
Sie:Manchmal mache ich mir nur Sorgen,manchmal trinkt er nämlich morgens nicht seine 125ml und sagt jetzt auf einmal "verdammt" und solche Sachen.
(ungelogen genau das hat sie gesagt)
Ich:Verdammt,mein Bus kommt,kommen sie doch morgen früh mal zu mir.
16.07Uhr:knapp den Bus verpasst
16.22Uhr:den Zug genommen
16.47Uhr:wieder zu Hause
17.02Uhr:im Keller 10Sterne ausgesägt,geschliffen,angemalt
18.45Uhr:Nudeln gekocht,durch die Zeitung geblättert,gegessen
19.17Uhr:Telefon
meine Freundin:Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Nie erreicht man dich.
Ich:Ähm,willst du es genau wissen?
meine Freundin:Räusper,weswegen ich dich sprechen wollte,du denkst doch an den Geburtstag von Simone?Du wolltest die Karten bestellen.
Ich: Ich??
meine Freundin:Ja,hast du doch hoffentlich schon gemacht.Ist doch schon am Wochenende.(dann folgt noch einiges belangloses...)
19.50Uhr:schnell die Karten bestellt
20.01Uhr:20Nikoläusen Ringelsocken gemalt,ein paar Filzherzen genäht und bestickt
23.15Uhr:Kurz ans bloggen gedacht,aber erstens.. gerade passiert nichts spannendes..zweitens.. bin ich schon soo müde.. und drittens.. ähm drittens..
23.17Uhr:Abgeschminkt,umgezogen,Wecker gestellt,Katze gefüttert,Tasche gepackt,Licht ausgemacht
23.34Uhr:Im Bett,Radio angestellt,nochmal aufgestanden..vergessen im Flur Licht auszumachen,die Spinne neben der Tür ignoriert
23.50Uhr:eingeschlafen

6.15Uhr:klingelt der Wecker.......

Kommentare:

  1. Ach das treiben sie den ganzen Tag :-)!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr verehrte Frau Niemand,

    Sie wollen damit doch nicht etwa sagen, dass Sie zu wenig Zeit zum bloggen haben??
    Frechheit

    AntwortenLöschen
  3. (14.46Uhr:kurzes Gespräch im Personalraum
    meine Chefin"Sagen Sie Mia,haben sie noch diese Sterne?"
    ich:"Sterne?Ich weiß jetzt nicht genau was sie meinen"
    meine Chefin ungeduldig:"Naaa,die Sterne,die sie letztes Jahr im Garten hatten.Sie haben mir doch welche davon verkauft.
    ich:"Ach,jaja.. Ne, die habe ich nicht mehr.
    14.58Uhr:das Gespräch beendet,mit dem Wunsch 10Sterne anzufertigen
    (...)

    (...)
    17.02Uhr:im Keller 10Sterne ausgesägt,geschliffen,angemalt)


    Liest sich, als ob Sie dazu neigen, sich ausnutzen zu lassen. Ganz schönes Pensum.

    AntwortenLöschen
  4. @olfactorius: Jahaaa.. nicht sonderlich spannend.. aber so ist es derzeit.

    @totti:Räusper..ja so in etwa wollte ich das ausdrücken.

    @kerozene:Ähm,naja ich lasse mir die Arbeit ja bezahlen..daher..ist das schon ok.Und, Sterne sind ja nun nicht so schwierig als hätte sie 10Nikoläuse,3Bilder,5Rentiere oder sonstiges verlangt.;)

    AntwortenLöschen
  5. Aha, also handwerklich begabt und geschäftstüchtig. ;)

    AntwortenLöschen
  6. @Kerozene.. Jaha,genau so ist es,klingt doch auch gleich besser als ausgenutzt zu werden.
    Und nächstes Jahr zu Weihnachten wird eine größere Bäckerei die Sterne aufhängen.Niemand macht Paderborn sternenreich..oder so ;)

    AntwortenLöschen