23. April 2009

Du bist immer da

Wenn ich morgens an der Haltestelle stehe und die Autos an mir vorbei zischen. Kalt und schnell- dann schließe ich kurz die Augen und schon bist du neben mir.
Wenn ich dann im Bus sitze und ich stehen muss, weil alle Plätze besetzt sind. Voll und laut- dann schließe ich kurz die Augen und schon stehst du ganz nah bei mir.
Wenn ich anschließend zur Arbeit gehe und meine Hände ganz tief in meinen Hosentaschen verschwinden. Halb erforen- dann schließe ich kurz die Augen und schon hälst du meine Hand.
Wenn ich morgens verzweifelt am Tisch sitze und ich nicht weiter weiß. Klein und mutlos- dann schließe ich kurz die Augen und schon streichst du über mein Haar.
Wenn ich mittags in der Küche stehe und nicht weiß was ich essen soll.Schrecklich hungrig- dann schließe ich kurz die Augen und schon umarmst du mich.
Wenn ich nachmittags kraftlos bin und meine letzten Energien langsam schwinden. Müde und ausgesaugt- dann schließe ich kurz die Augen und schon berührst du meine Wange.
Wenn ich abends nach Hause komme und der Tag fast vorbei ist. Dunkel und leise- dann schließe ich meine Augen und schon fängst du mich auf.
Wenn ich nachts im Bett liege und meine Gedanken so dahin fliegen. Leicht und unbeschwert- dann schließe ich meine Augen und schon denke ich an dich. Dann ja dann weiß ich warum ich dich liebe.

Kommentare:

  1. Ich würde gerne mit dir Essen gehen. Danach würde ich mit dir den teuersten Wein verkosten.Anschließend mache ich dir ein unmoralisches Angebot .
    Interesse? -,-@

    AntwortenLöschen
  2. Du bist hübsch und zerbrechlich. Ich passe auf dich auf. Dir wird kein Spinner zu nah kommen.

    AntwortenLöschen