26. Juli 2006

Bringt es mir etwas Abkühlung,wenn ich mein etwa schulterlanges Haar raspelkurz schneiden lasse?
Ich spiele mit dem Gedanken.Kein hitziger Föhn mehr,keine Haarnadeln die doch irgendwann verrutschen,kein Zopf der einem den Nacken freihält.
Irgendwie muß man sich dann sehr frei fühlen.
Und was man an Zeit einspart.. und an Geld .. die ganzen rosaroten Pflegemittel auf denen leise flüsternd steht .. "Kauf mich ich bin es wert.. Nimm mich und du wirst glücklich.." seufzend gehe ich weiter um es später doch mitzunehmen .
Mit kurzem Haar sage ich :"Tzzz ..Nur Wasser und Luft sind es wert mich glücklich zu machen. "
Naja,ich glaube ich gehe kalt duschen und überlege mir das ganze nochmal.

Kommentare:

  1. Hat Vor und Nachteile. Was toll ist, bei dem Wetter kann ich jederzeit den Kopf unter den Wasserkran halten-das kühlt enorm. Nachteile sind:
    Sonnenbrand auf dem Kopf, ganz toller Scheiß.
    Man schwitzt 'anders'...wenn ich das mal so ganz hart sagen darf, die Suppe läuft einem so die Stirn runter. Wenn man Haare hat, verfängt sich das in den Haaren, bei mir rennt es aber einfach so runter, da ist kein Halt mehr.
    Den optischen Nachteil, den so ganz kurze Haare bei Frauen mit sich bringen lasse ich mal weg, das is Geschmackssache...

    AntwortenLöschen
  2. Achja...Geldmässig ist es echt nen Vorteil. Eine Flasche Shampoo reicht bei mir ein dreiviertel Jahr und der Friseur kennt mich auch nicht. Spliss ist mir auch unbekannt.

    AntwortenLöschen
  3. Bei kurzen Haaren zeigt sich oft der wahre Charakter einer Person besser und direkter, das Lachen wirkt offener, die Augen wirken sehr viel ausdrucksstärker, insgesamt gesehen wirkt man (frau!) dynamischer, sportlicher und dennoch richtig feminin ...

    AntwortenLöschen